Wer sagt denn: Inklusion geht nicht!

Wir zeigen, wie es geht!!!

Mitmachen

Entlastung

Philosophie

Konkretes

Werden Sie ein kompetenter Inklusions-Assistent

Das Leben mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung oder mit einer anderen Beeinträchtigung der Gesundheit ist nicht immer leicht zu bewältigen. Vieles fällt schwer, manches ist alleine gar nicht machbar. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen aber am Leben teilhaben können (Artikel 4 der UN-Behindertenrechtskonvention). Sie sollen Mitglied der Gesellschaft sein, sollen schöne Dinge erleben. Dazu bedarf es regelmäßig einer Unterstützung. Durch unsere Dienstleistungen möchten den Kindern und Jugendlichen eine erfüllte, vielseitige Freizeitgestaltung ermöglichen. Spazieren gehen, gemeinsam ins Kino oder Schwimmen gehen, Abenteuer und Besonderes erleben und natürlich selbständiger werden. Das sind Ziele unserer Arbeit.

Entlastung für Eltern

Und es geht auch darum, den Erwachsenen Freiräume zu schaffen, damit sie sich ihren eigenen Interessen widmen können. Oder damit sie Kraft schöpfen und sich regenerieren können. Wir möchten Sie in solchen Momenten entlasten und für Ihr Kind da sein. Wir möchten Sie aber ebenso beraten und betreuen als Ihr Ansprechpartner an Ihrer Seite. 
Wir betreuen Kinder und Jugendliche bei Ihnen zu Hause und bei freizeitlichen Aktivitäten. Die Betreuungszeiten werden individuell mit Ihnen abgesprochen, je nach Bedarf. 
Tagsüber, abends, am Wochenende oder in der Ferienzeit.

Was wir für Sie regeln

Die Kosten

Die Abrechnung unserer Leistungen erfolgt in der Regel über die Pflegekasse, sofern Ihr Kind über einen Grad der Behinderung verfügt. 
Andere Finanzierungsformen, zum Beispiel über das Sozialamt, sind möglich. 
Sprechen Sie uns auf Möglichkeiten der Kostenübernahme an!

Kooperation

Die Arbeit der Schul- und Kindergartenbegleiterin/des Schul- und Kindergartenbegleiters ist mit vielen anderen Bereichen verknüpft. Eine enge Zusammenarbeit mit Lehrern, Schule, Erzieherinnen im Kindergarten, behandelnden Kinderärzten und -psychologen und den Eltern ist unbedingte Voraussetzung, um zum Wohle des Kindes ein positives Erlebnis zu gestalten.

Worauf wir uns konzentrieren 

Der Schwerpunkt der Tätigkeiten wird zum Wohl des Kindes festgelegt und ist individuell verschieden. Voraussetzung ist eine große Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der Begleiterin bzw. des Begleiters. Ziel ist es, die größtmögliche Selbstständigkeit sowie eine individuelle Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung des betroffenen Kindes zu erreichen. Bei GeMeinSam gUG wird das Aufgabengebiet der Schul- und Kindergartenbegleiterin/des Schul- und Kindergartenbegleiters zudem stets im Zusammenhang mit den persönlichen und den strukturellen Rahmenbedingungen des Kindes definiert. Dazu zählen beispielsweise die Familiensituation, die Wohnsituation, die emotionale, körperliche und seelische Verfassung des Kindes.

Unsere Aufgaben im Einzelnen

  • Hilfe beim An- und Ausziehen,
  • Orientierung in der Schule und/oder auf dem Schulweg,
  • Integration in die Klasse bzw. in die Kindergartengruppe,
  • Hilfe beim Toilettengang,
  • allgemein lebenspraktische, wenn nötig auch pflegerische Aufgaben,
  • Hilfestellungen während des Unterrichts bzw. während Kindergartenzeit,
  • Aufgabenerklärungen,
  • Anpassung des Inhalts an individuelle Bedürfnisse oder Unterstützung bei der Handhabung bestimmter Arbeitsmaterialien.

Sprechen Sie uns an:

Ge_Mein_Sam für Integration & Entlastung gUG
Schützenstrasse 67
40723 Hilden
Tel: 02103 9676425

Schützenstraße 67 • 40723 Hilden
02103 / 96 76 425
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!